Nachruf auf Jaqueline Rowold


Liebe Taekwon-Do Freunde,

 

mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass Jaqueline Rowold unserer Taekwon-Do Familie entrissen wurde.
Die aus Nordenham stammende Jaqueline starb plötzlich und völlig unerwartet im Alter von nur 20 Jahren. Jaqueline betrieb Taekwon-Do seit frühester Kindheit. Ausbildungsbedingt zog es sie im Sommer 2014 für ein duales Studium im Gesundheitsmanagement nach Leipzig.
Auf der Kampffläche war sie in unvergleichlicher Art ein quirliger norddeutscher Wirbelwind, der auch durchaus zum Orkan heranwachsen konnte. Exemplarisch dafür ist vielen sicher noch sehr gut das Kampffinale der letzten Deutschen Meisterschaft in Erinnerung, wo sie in Runde 2 einen Rückstand aufholte und sich dann den Titel sicherte. Aktuell war sie zudem dreifache amtierende Deutsche Meisterin...

13.11.2015 21:34

Weiterlesen …

Vorbericht zur DM 2015


Kaum ist die Europameisterschaft vorbei, steht auch schon die höchste nationale Meisterschaft schon vor der Tür.

Nach den Qualifikationsturnieren geht das Wettkampfjahr 2015 mit der Deutschen Meisterschaft in seine finale Runde. Dabei kann die DM 2015 für sich in Anspruch nehmen im Taekwon-Do Jubiläumsjahr durchaus etwas Besonderes zu sein. Wir erinnern uns: In diesem Jahr besteht Taekwon-Do offiziell mit der Namensgebung seit 60 Jahren. Bei uns in Deutschland gibt es Taekwon-Do seit nun bereits 50 Jahren.

 

03.11.2015 10:01

Weiterlesen …

EM 2015 - 4. Wettkampftag


das Juniorenteam

Der letzte Tag dieser Europameisterschaft stand ganz im Zeichen der Teamwettbewerbe.

Die ITF-D Junioren konnten im Teamkampf sich hier den Europameistertitel sichern!

Bei den Männern ging es im Teamkampf bis zu Platz 3 nach vorne.

Ebenfalls Platz 3 sicherten sich die Frauen im Team Kraftbruchfest.

25.10.2015 23:48

Weiterlesen …

EM 2015 - Nachtrag 3. Wettkampftag


Nach den bereits gemeldeten heutigen Ergebnissen, ergaben sich noch weitere tolle Ergebnismeldungen:

Platz 1 und damit Europameister wurde der amtierende Weltmeister Colin Adolfs bei den Männern in der Gewichtsklasse -78 Kg.

Platz 3 in derselben Klasse ging an Sebastian Kühn.

Platz 3 gab es für Andrea Sinner bei den Frauen in der Gewichtsklasse -62 Kg.

Aber auch abseits der Kampfflächen gab es aus deutscher Sicht eine Auszeichnung, für die der angereiste ITF Präsident Pablo Traijtenberg sogar kurz die laufenden Wettkämpfe unterbrechen ließ.

 

Deutschland hat einen neuen Großmeister. Nach GM Rolf Becking und GM Kim-Lan Ung, wurde diese Auszeichnung nun auch GM Paul Weiler zuteil! Mehr dazu in der Berichterstattung nach der EM!

 

Morgen ist dann auch schon der letzten EM Tag. Geprägt wird dieser durch die noch ausstehenden Teamwettbewerbe.

24.10.2015 23:08

Weiterlesen …

EM 2015 - 3. Wettkampftag


Aus Schottland gibt es am 3. Wettkampftag weitere Erfolgsmeldungen zum Verlauf der Europameisterschaft.

Nachdem gestern Anis Triqui Europameister im Kampf bis 50 Kg wurde, folgte ihm heute in der Gewichtsklasse bis 75 Kg Al Amin Rmadan, der den hohen Erwartungen souverän gerecht wurde und nach seinem Titelgewinn bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Italien, jetzt auch den Europameistertitel mit nach Hause nehmen kann...

 

24.10.2015 13:15

Weiterlesen …