Danprüfungen in Monheim und Dortmund

Erstellt am:
Danprüfung am 24.06.2017 in Monheim.

Monheim und Dortmund waren die Prüfungsorte für die ITF-D Danprüfungen am 24.06.2017.
In Dortmund waren die Prüfer Großmeister Ung-Kim Lan, Großmeister Rolf Becking und Meister Sveto Keser. In Monheim prüften Meister Harry Vones, Meister Brahim Triqui und Meister Gassem Mitri.

In Monheim gab es wieder die Besonderheit einer gesonderten Ü40 Prüfung. Nachdem zunächst die Junioren und jüngeren Erwachsenen ihre Prüfung absolviert hatten, gab es dann allerdings Überaschendes zu sehen:
Den Ü40 Teilnehmern soll im Grunde die Gelegenheit geboten werden, an einer Danprüfung teilzunehmen ohne sich dabei mit den Sportlern messen zu müssen die eigentlich „im besten Alter“ sind. Was dann aber tatsächlich zu sehen war, hätte wahrscheinlich eher die Wirkung gehabt, dass die jüngeren Teilnehmer sich nur ungern mit den Ü40 Startern vergleichen lassen wollen. Wenn auch manchmal die Beweglichkeit nicht mehr so vorhanden ist wie in jungen Jahren, so hatten die Ü40 Starter über die alle Prüfungsdisziplinen hinweg jedoch eindeutig die bessere Gesamtleistung und die spürbar und sichtbar bessere Einstellung zum Taekwon-Do an den Tag gelegt.

Fazit: Lebenserfahrung im Bereich des „Do“ ist ein nicht ein zu unterschätzender Faktor.

Am Ende des Prüfungstages erfreuten sich dann folgende Teilnehmer über die neue Graduierung:

Zum 1. Dan

Kevin Exter
Alin Schulz
Yasmin Malessa
Gordon Pätzold
Björn Bauernschmitt
Philippe Dejon
Melisa Kurucay
Larissa Bauschulte

Zum 2. Dan

Berkay Akbas
Mustafa Tekinel
Maissa Triqui
Vladimir Okulevich
Ken Lingner

Zum 3. Dan

Andreas Peters
Anis Triqui
Canan Yeni
Aileen Kircher
Jana Glück

Zum 4. Dan

Lars Distelhorst
Martin Pudlo
Ralf Rautert
Robert Zillmann

Zum 5. Dan

Petra Kolbm

Zum 7. Dan

Thomas Flügel

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 Zurück