Taekwon-Do-Sommercamp in Inzell (Bayern)

Erstellt am:
Teilnehmer Sommercamp 2017

Vom 29.07.2017 bis zum 05.08.2017 fand in der bayerischen Gemeinde Inzell das Taekwon-Do Sommercamp statt. Das Sportcamp Inzell wird betrieben vom Bayerischen Landes-Sportverband und wird alle zwei Jahre vom ITF-D e.V. für die Ausrichtung seines Taekwon-Do-Sommercamps gerne in Anspruch genommen. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Vereine mit ihren Sportlern in Inzell vertreten. Die Teilnehmerzahl konnte im Vergleich zum Sommercamp vor 2 Jahren sogar noch einmal gesteigert werden, sodass in diesem Jahr insgesamt 112 Taekwon-Do-Begeisterte am Camp teilgenommen haben.

Das Camp war wie in den vergangenen Jahren wieder ein großer Erfolg. Durch die drei Bundestrainer Meister Harry Vones, Meister Brahim Triqui und Dimitri Hodussow sowie durch Meister Walter Komorowski und Meister Adalbert Wagner waren die Sportler optimal betreut. Unterstützt wurde das Trainerteam durch den Bundestrainerassistenten Eike Pütz sowie Patrick und Mathias Vones.


Jeder Tag im Camp begann mit dem gemeinsamen Frühstück. Danach ging es zum dreistündigen, für alle Teilnehmer obligatorischen Vormittagstraining. Nach dem Training hatten sich alle Sportler das Mittagessen mehr als verdient. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und konnte für diverse sportliche Aktivitäten oder auch zum Ausruhen genutzt werden.

Für die Ausfüllung der Nachmittagsstunden bietet das Camp zahlreiche Möglichkeiten: Von Klettern an einer Außenkletterwand mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen, über Bogenschießen, Fußball, Tischtennis, Beachvolleyball, Mountainbike bis hin zum Schwimmen im campeigenen Pool. Nach dem Abendessen hatten die Sportler dann noch einmal die Gelegenheit, an einem freiwilligen Abendtraining teilzunehmen. Auch von diesem Angebot wurde erfreulicherweise reichlich Gebrauch gemacht. In die verschiedenen Trainingseinheiten wurde die ganze Vielfalt des Taekwon-Do integriert, so dass jeder Trainingstag zahlreiche Abwechslungen und die unterschiedlichsten Herausforderungen bereithielt.

Team-Tul-Training

Abgerundet wurde das ohnehin schon großartige Camp von hervorragenden Wetterbedingungen. Die gesamte Woche über war es tagsüber sonnig und warm, ohne dass eine allzu große Hitze die Sportler ausgebremst hätte. Die Nächte hingegen brachten angenehme Abkühlung. Insgesamt war das diesjährige Taekwon-Do-Sommercamp also ein voller Erfolg.

 

Text und Fotos: Astrid & Walter Komorowski

 Zurück